Achtung: Die Veranstaltung ist wegen der aktuellen Corona-Pandemie abgesagt!

Das Drievels 2020

Leben und digitales Arbeiten auf dem Land

Nach der Premiere im letzten Jahr und dem vielen Zuspruch geht das „Drievels“ in diesem Jahr in die nächste Runde. Die Veranstaltung findet am 13. Juni 2020 ab 9:00 Uhr im DörpsCampus in der „Zukunftskommune“ Klixbüll statt. Wir finden, das passt einfach perfekt.

Auch in diesem Jahr dreht sich beim „Drievels“ alles rund um das Thema Digitalisierung und welche Vorteile diese Entwicklung für ländliche Regionen mit sich bringt. Der Fokus liegt wieder auf Nordfriesland. Die Veranstaltung findet in lockerer Barcamp-Atmosphäre statt, wobei die Sessions bereits gesetzt sind. Euch erwarten spannende Vorträge zu innovativen Projekten und Akteure aus der Region.

Für die Teilnehmer gibt es während und nach der Veranstaltung ausreichend Zeit zum Interagieren und Netzwerken.

Warum Digitalisierung?

Die Digitalisierung bietet für ländliche Regionen große Potentiale, neue Lebens- und Arbeitsmodelle zu realisieren. Immer mehr gut qualifizierte, engagierte Selbstständige – häufig aus Kreativ- oder Digitalwirtschaft – zieht es schon jetzt an die Westküste, um dem Stress der überfüllten Metropolregionen zu entfliehen und um hier eine Existenz in landschaftlich reizvollen und vor allem bezahlbaren Regionen aufzubauen.

Beim Drievels wollen wir einige dieser Potentiale aufzeigen, dafür werben und sie gemeinsam nutzen. Aus eigener Erfahrung wissen wir, welche Zukunftschancen sich aus dem demographischen Wandel bieten, wenn es gelingt, Akteure zu vernetzen, die die gemeinschaftliche Leidenschaft für die Region verbindet. Kurzum, wir möchten auch andere Menschen ermutigen, den Schritt Richtung Existenzaufbau im ländlichen Raum zu wagen.

Informationen zum Programmablauf und zum Rahmenprogramm folgen in Kürze.

Schirmherr der Drievels-Konferenz ist Florian Lorenzen, Landrat Nordfriesland.

Während der Veranstaltungen werden Foto- und Videoaufnahmen zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit gemacht. Die entstandenen Aufnahmen werden für die Pressearbeit verwendet und auf den Internetseiten der Organisatoren ( www.MeerART.de, www.gezeitenraum.com ) sowie in den entsprechenden Social-Media-Kanälen veröffentlicht.

Wenn ihr nicht fotografiert werden möchtet, gebt uns vor der Veranstaltung bitte kurz Bescheid, damit wir das berücksichtigen können.

Die Organisatoren sind:

Mit freundlicher Unterstützung von:

Weiterführende Informationen zum „Drievels 2020“ haben wir hier in der Pressemitteilung (454KB) zum Download bereitgestellt.